Grubatec AG

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
E-Mail Drucken

DRUCK bis 10.000 Pa

Differenzdruckregler DPC200

iconGrillo-Datenblatt_DPC200_PI-Regler_DE

Der Differenzdruckregler DPC 200 ist ein Niederdruckmessgerät mit einer zusätzlichen Regelfunktion. Das Gerät kann in zwei Betriebsarten eingesetzt werden: als Messgerät mit Ausgangssignal 0...10 V oder als PI-Regler mit einem Stellgrößenausgangssignal von 0...10 V. Im Regelmodus können im Gerät zwei Sollwerte eingestellt werden, die über einen externen potentialfreien Kontakt wählbar sind.

  • Membranmesswerk
  • Messbereiche von 0...50 Pa bis 0...6000 Pa
  • Alphanumerisches LCD-Display
  • Analogausgang 0...10 V
  • Regelmodus oder Messmodus wählbar
  • PI-Algorithmus im Regelmodus
  • 2 Sollwerte im Gerät einstellbar
  • Umschaltbare Messgrößen (Differenzdruck oder Volumenstrom)
  • Umschaltbare Einheiten (metrisch oder angloamerikanisch)
  • Einstellbare maximale Ausgangsspannung
  • Open Collector Alarm Ausgang für Mess.- und Regelmodus
  • Versorgungsspannung 10...30 Vdc; 24 Vac (±15%)
  • Kompaktes Kunststoffgehäuse IP 54; UL 94 HB


Differenzdrucksensor (Digitalanzeige) DS200

Differenzdrucksensor (Digitalanzeige) DS200
iconGrillo-Datenblatt_DS200_DE

Der Differenzdrucksensor DS200 dient zur Messung von kleinen Differenzdrücken in Lüftungs- und Klimaanlagen. Er verfügt über 4 kalibrierte Messbereiche, die über einen DIP-Schalter wählbar sind.

Eine zweizeilige alphanumerische LCD-Anzeige zeigt den gemessenen Druck in der physikalischen Einheit an. In Verbindung mit einem Wirkdruckgeber (Messblende, Venturirohr oder Staurohr) kann der DS200 auch direkt den Durchfluss in einer Rohrleitung anzeigen.

Eine Dämpfung des Ausgangssignals und der Anzeige bei schwankenden Messwerten ist in drei Stufen über DIP-Schalter einstellbar.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • 4 kalibrierte Messbereiche über DIP-Schalter wählbar
  • alphanumerisches LCD-Display
  • Anzeige von Differenzdruck und Durchfluss in Pa / m³/h
  • Analogausgang 0/2...10 V oder 0/4...20 mA
  • Versorgungsspannung 15...30 Vdc oder 24 Vac
  • kompaktes Kunststoffgehäuse IP54


Differenzdrucksensor DS85

Differenzdrucksensor DS85
iconGrillo-Datenblatt_DS85_DE

ist ein Sensor mit Membranmesswerk zur Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Trotz seiner kompakten Bauform (ca. 70mm Durchmesser) erfasst der DS85 kleinste Drücke mit einer enormen Genauigkeit.

Der drei-Leiter-Sensor ist auch mit LCD-Digitalanzeige oder mit Grenzwertschalter erhältlich. Der Grenzkontakt ist über ein Potentiometer einstellbar.

Sondermessbereiche (z.B. +/- Bereiche) gegen Aufpreis möglich.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • Analogausgang 0...10 V oder 4...20 mA
  • Versorgungsspannung 24 Vac oder 24 Vdc
  • Ausführung mit 3-stelliger LCD-Anzeige (DS85-A)
  • Ausführung mit einstellbarem Grenzkontakt (DS85-GS)
  • radizierendes Ausgangssignal möglich
  • kompakte Größe ca. 70 mm
  • Schutzart IP65


Differenzdrucksensor DS85-P

Differenzdrucksensor DS85-P
iconGrillo-Datenblatt_DS85-P_DE

ist ein Sensor mit Membranmesswerk zur Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Trotz seiner kompakten Bauform (ca. 70mm Durchmesser) erfasst der DS85 kleinste Drücke mit einer enormen Genauigkeit.

In jedem Gerätetyp sind vier kalibrierte Messbereiche über DIP-Schalter wählbar.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • 4 kalibrierte Messbereiche über DIP-Schalter wählbar
  • Analogausgang 0...10 V
  • Versorgungsspannung 24 Vac oder 24 Vdc
  • kompakte Größe ca. 70 mm
  • Schutzart IP65


Differenzdrucksensor DS85-P...E

Differenzdrucksensor DS85-P...E
iconGrillo-Datenblatt_DS85-PE_DE

Der Differenzdrucksensor DS85-PE dient zur Messung von kleinen  Differenzdrücken in Lüftungs- und Klimaanlagen. Als Messaufnehmer wird eine weiche Silikonmembran mit entsprechender Messfeder verwendet, die auf jeden Messbereich fein abgestimmt werden.

Die Auslenkung der Membran wird berührungslos mit einem Differentialtrafo erfasst und von der Elektronik in ein genormtes Ausgangssignal umgesetzt.

Die Messbereiche von 0...50 Pa bis 0...6000 Pa werden mit drei  Messbereichsgruppen abgedeckt, und in jeder Gerätegruppe sind vier kalibrierte Messbereiche über zwei DIP-Schalter wählbar.
  • Membranmesswerk
  • Messbereiche von 0...50 Pa bis 0...6000 Pa
  • Vier Messbereiche über DIP-Schalter wählbar
  • Analogausgang 0...10 V
  • Versorgungsspannung 15...30 Vdc; 24 Vac (±15%)
  • Kompaktes Kunststoffgehäuse IP 54; UL 94 HB


Differenzdruckschalter DS

einstellbarer Differenzdruckschalter zur Überwachung von nicht aggressiven Gasen. Einstellknopf mit Richtwertskala mittels Schraubendreher verstellbar. Toleranz auf oberen und unteren Schaltdruck: +/- 15 % bei vertikaler Einbaulage.
Mögliche Anwendungen:
Überwachung von Luftfiltern und Gebläsen
Überwachung von industriellen Kühlluftkreisen
Überhitzungsschutz bei Lufterhitzern
Überwachung von Strömungen in Lüftungskanälen
Regelung von Luft- und Brandschutzklappen
Frostschutz bei Wärmetauschern
  • Membranmesswerk
  • kleinster Einstellbereich 20...300 Pa
  • Einstellknopf mit Richtwertskala
  • mit einem Wechselkontakt
  • Schutzart IP54


Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000

Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000
iconGrillo-Datenblatt_DA2000_DA2000A_DA2000K_DE

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Lieferung des Anzeigers mit Zubehörteilen zur Montage vor oder hinter einer Schalttafel oder zur Wandmontage.

Als Option sind folgende Erweiterungen des Anzeigers möglich:

Anzeiger mit bis zu zwei einstellbaren roten oder grünen Grenzwertzeigern.

Kombination von Anzeiger und Druckschalter eingebaut in einem Wandaufbaubügel. (DA2000-K)

Anzeiger mit analogem Ausgangssignal. (Radizerung möglich) (DA2000-A)

Sonderskalen (Doppelskala) oder Kundenlogo möglich.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • Analogausgang 0...10 V oder 4...20 mA möglich
  • radizierter Ausgang möglich (0...10V)
  • große 270° Analoganzeige
  • Skalierung in m³/h möglich
  • Kombination mit Druckschalter lieferbar (DA 2000-K)


Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000-A

Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000-A
iconGrillo-Datenblatt_DA2000_DA2000A_DA2000K_DE

Anzeiger (mit analogem Ausgangssignal) mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Lieferung des Anzeigers mit Zubehörteilen zur Montage vor oder hinter einer Schalttafel oder zur Wandmontage.

Als Option sind folgende Erweiterungen des Anzeigers möglich:

Anzeiger mit bis zu zwei einstellbaren roten oder grünen Grenzwertzeigern.

Sonderskalen (Doppelskala) oder Kundenlogo möglich
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • große Analoganzeige (270°) - Skalenlänge ca. 250 mm
  • Analogausgänge 0...10 V oder 4...20 mA
  • Skalierung in m³/h möglich


Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000-K

Differenzdruckanzeiger (analog) DA2000-K
iconGrillo-Datenblatt_DA2000_DA2000A_DA2000K_DE

Die Kombination DA2000-K besteht aus dem Differenzdruckanzeiger DA2000 mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase und einem potentialfreien Schaltkontakt. Eingebaut sind diese beiden Geräte in einen Wandaufbaubügel der direkt montiert werden kann. Beide Geräte sind fertig verschlaucht und können über gemeinsame Druckstutzen angeschlossen werden. Der Druckschalter läßt sich manuell über eine Skala einstellen.

Der Anzeiger läßt sich mit bis zu zwei einstellbaren (rot oder grün) Grenzwertzeigern erweitern.

Sonderskalen (Doppelskala) oder Kundenlogo sind nach Absprache möglich.

  • Kombination aus Anzeige und Druckschalter
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • große 270° Analoganzeige
  • Schaltkontakt 1,5 A / 250 Vac


Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-S

Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-S
iconGrillo-Datenblatt_DA2000S_DA2000KS_DA2000AS_DE

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Lieferung des Anzeigers mit Zubehörteilen zur Montage vor oder hinter einer Schalttafel oder zur Wandmontage.

Als Option sind folgende Erweiterungen des Anzeigers möglich:
Kombination mit einem einstellbaren Druckschalter über gemeinsame Druckanschlussstutzen anschließbar.
Anzeiger mit bis zu zwei einstellbaren roten oder grünen Grenzwertzeigern.
Anzeiger mit analogem Ausgangssignal.
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • große Analoganzeige (270°) - Skalenlänge ca. 250 mm
  • keine Versorgungsspannung erforderlich
  • Skalierung in m³/h möglich
  • Schutzgehäuse IP66


Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-A-S

Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-A-S
icon Grillo-Datenblatt_DA2000S_DA2000KS_DA2000AS_DE

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Lieferung des Anzeigers mit Zubehörteilen zur Montage vor oder hinter einer Schalttafel oder zur Wandmontage.

Als Option sind folgende Erweiterungen des Anzeigers möglich:
Kombination mit einem einstellbaren Druckschalter über gemeinsame Druckanschlussstutzen anschließbar.
Anzeiger mit bis zu zwei einstellbaren roten oder grünen Grenzwertzeigern.
Anzeiger mit analogem Ausgangssignal.
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • große Analoganzeige (270°) - Skalenlänge ca. 250 mm
  • Analogausgänge 0...10 V oder 4...20 mA
  • Skalierung in m³/h möglich
  • Schutzgehäuse IP66


Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-K-S

Differenzdruckanzeiger (analog) im Schutzgehäuse DA2000-K-S
iconGrillo-Datenblatt_DA2000S_DA2000KS_DA2000AS_DE

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Lieferung des Anzeigers mit Zubehörteilen zur Montage vor oder hinter einer Schalttafel oder zur Wandmontage.

Als Option sind folgende Erweiterungen des Anzeigers möglich:
Kombination mit einem einstellbaren Druckschalter über gemeinsame Druckanschlussstutzen anschließbar.
Anzeiger mit bis zu zwei einstellbaren roten oder grünen Grenzwertzeigern.
Anzeiger mit analogem Ausgangssignal.
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...100 Pa
  • große Analoganzeige (270°) - Skalenlänge ca. 250 mm
  • keine Versorgungsspannung erforderlich
  • Kombination mit einem Druckschalter (1,5 A / 250  Vac)
  • Schutzgehäuse IP66


Differenzdruckanzeiger (analog) DA85

Differenzdruckanzeiger (analog) DA85
iconGrillo-Datenblatt-DA85

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Wandmontage oder Schalttafeleinbau.

OEM-Version mit Kundenlogo möglich.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...200 Pa
  • Analoganzeige
  • besonders kleine kompakte Bauform (D= ca. 70 mm)
  • OEM-Version mit Kundenlogo möglich
  • Schutzart IP 65


Differenzdruckmessumformer (digital) PERITACT 2000

Differenzdruckmessumformer (digital) PERITACT 2000
iconGrillo-Datenblatt_PERITACT2000_DE

Messgerät mit Membranmesswerk zur Anzeige, Überwachung und Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Überwachung von kleinsten Drücken (0...50 Pa) mit einer Toleranz von +/- 1,0 % möglich.

Elektronische Dämpfung einstellbar.

Sondermessbereiche (+/- Bereiche) gegen Aufpreis möglich.
  • Membranmesswerk
    • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • Digitalanzeige 3 1/2 stellig, Ziffernhöhe 13mm
  • Analogausgang 0...10 V und 4...20 mA
  • Versorgungsspannung 230 Vac, 24 Vac oder 24 Vdc
  • Wandaufbaugehäuse IP 65
  • auch als Zweileiterversion (PERITACT 2000-2L) lieferbar


Differenzdruckmessumformer (digital) PERITACT 2000-K

Messgerät mit Membranmesswerk zur Anzeige, Überwachung und Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Auch zur Durchflussmessung nach dem Wirkdruck- oder Staudruckverfahren geeignet (radizierende Kennlinie)

Überwachung von kleinsten Drücken (0...50 Pa) mit einer Toleranz von +/- 1,0 % möglich.

Elektronische Dämpfung einstellbar.

Kennlinie linear oder radizierend.

Sondermessbereiche (+/- Bereiche) gegen Aufpreis möglich.
  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • 2 Analogausgänge 0/2...10 V und 0/4...20 mA
  • 2 Schaltausgänge mit potentialfreien Umschaltkontakten 250 Vac, 8 A
  • Schaltfunktion min. oder max.
  • beleuchtete LCD-Anzeige mit 4 Zeilen zu je 20 Zeichen
  • Versorgungsspannung 230 Vac, 24 Vac oder 24 Vdc
  • Wandaufbaugehäuse IP 65


Differenzdruckmessumformer (digital) PERITACT 2000-K10

Differenzdruckmessumformer (digital) PERITACT 2000-K10
iconGrillo-Datenblatt_PERITACT2000K10_DE

Messgerät mit Membranmesswerk zur Anzeige, Überwachung und Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase. Besonders geeignet zur Durchflussmessung nach dem Wirkdruck- oder Staudruckverfahren (radizierende Kennlinie). Durch das Messprinzip bedingt ist das Gerät lageunabhängig und es hat eine extrem hohe Nullpunktsicherheit bei kleinsten Messbereichen.

Überwachung von kleinsten Drücken (0...10 Pa / Auflösung 0,1 Pa) mit einer Toleranz von +/- 1,0 % möglich.

Elektronische Dämpfung einstellbar.

Kennlinie linear oder radizierend.

  • dynamischer Mikroströmungssensor
  • kleinster Messbereich 0...10 Pa
  • 2 Analogausgänge 0/2...10 V und 0/4...20 mA
  • 2 Schaltausgänge mit potentialfreien Umschaltkontakten 250 Vac, 8 A
  • Schaltfunktion min. oder max.
  • beleuchtete LCD-Anzeige mit 4 Zeilen zu je 20 Zeichen
  • Versorgungsspannung 230 Vac, 24 Vac oder 24 Vdc
  • Wandaufbaugehäuse IP 65


Differenzdruckmessumformer (analog) PERITACT 80

Differenzdruckmessumformer (analog) PERITACT 80
iconGrillo-Datenblatt_PERITACT80_DE

Anzeiger mit Membranmesswerk zur Anzeige, Überwachung und Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.

Überwachung von kleinsten Drücken (0...50 Pa) mit einer Toleranz von +/- 1,5 % möglich.

Sondermessbereiche (+/- Bereiche) gegen Aufpreis möglich.

Für Duchflussmessungen nach dem Wirkdruckverfahren sind Ausführungen mit quadratischer Skalenteilung lieferbar.

  • Membranmesswerk
  • kleinster Messbereich 0...50 Pa
  • Analogausgang 0...10 V oder 4...20 mA
  • große Analoganzeige mit Grenzwertzeigern
  • potentialfreier Min.- und Max.-Kontakt möglich
  • auch als Zweileitermessumformer MZP 80 lieferbar
  • Wandaufbaugehäuse IP 65


Differenzdruckmessumformer MKM

iconGrillo-Datenblatt_MKM_DE

Präzisionsmessumformer mit Menbranmesswerk zur Messwertübertragung von Druck, Unterdruck oder Differenzdruck nicht aggressiver Gase.
Der Messumformer ist besonders für kleinste Messspannen ao 10 Pa geeignet, er arbeitet nach dem Kraftkompensationspronzip. Eine Überprüfung der Kalibrierung ist einfach mit Gwichten möglich.

 

DRUCK bis 20 bar

Prozessmessumformer (Differenzdruck) GPM

Prozessmessumformer zur Differenzdruckmessung in Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen. Die Messumformer werden insbesondere auch zur Durchflussmessung mit Messwertgebern nach dem Wirkdruck- oder Staudruckverfahren eingesetzt.

Das Ausgangssignal der Messumformer ist 4 ... 20 mA in Zweileitertechnik, als Option ist eine eingebaute LCD-Anzeige erhältlich. Ein Umschalthahn mit Nullausgleich kann direkt an den Messumformer angebaut werden.
  • Trennmembranen 316L SST
  • kleinster Messbereich -10...0...+10 mbar
  • größter Messbereich -20...0...+20 bar
  • Analogausgang 4...20 mA - Zweileiter (linear oder radiziert)
  • Statischer Druck bis max. 400 bar
  • optional: Eigensicherheit EEx ia IIC T4/T5/T6
  • HART-Kommunikation
  • LCD-Digitalanzeige gegen Aufpreis lieferbar

 

DRUCK bis 100 bar

Druckmessumformer (Relativdruck) PU21/PI21


Die Druckmessumformer PU21 bzw PI21 dienen zur Erfassung von Relativdrücken im Bereich von 0...1 bar bis 0...100 bar.

Medienberührende Teile sind Keramik (Al2O3), Viton und Edelstahl.

Der Messumformer PU21 ist in Dreileitertechnik mit Ausgangssignal 0...10 V ausgeführt, der Messumformer PI21 hat ein Ausgangssignal von 4...20 mA in Zweileitertechnik.
  • Keramik-Messzelle
  • Druckbereich 0...1 bar bis 0...100 bar relativ
  • Prozessanschluss G1/2"
  • ausgezeichnete Langzeitstabilität
  • kompakte Bauform mit Anschlussstecker
  • Ausgang 0...10 V in Dreileitertechnik oder 4...20 mA in Zweileitertechnik
  • Versorgungsspannung 13-30 Vdc