Wärmezähler WR200-F

 

 

Der Wärmezähler WR 200-F dient zur Erfassung der Wärmeenergie in geschlossenen Heizungs- oder Kühlsystemen mit einem flüssigen Wärmeträger.

 

Der momentane Durchfluss und die momentane Wärmeleistung werden über die Zeit integriert und auf zwei Zählwerken aufsummiert. Für die Zählung über eine einstellbare Periode sind zwei weitere rückstellbare Zählwerke in Verbindung mit einer Uhr mit automatischem Kalender vorhanden.

 

Alle Mess- und Zählwerte werden auf einem beleuchteten vierzeiligen LCD-Display mit ihrer physikalischen Einheit angezeigt.
Als Wärmeträger kann Wasser aber auch andere Flüssigkeiten (Wasser- Glycol-Mischungen, Wärmeträgeröl) verwendet werden. Die Wärmekoeffizienten von Wasser sind für einen Temperaturbereich von 0…250 °C im Gerät hinterlegt.

 

 

Der Wärmezähler ist für den Anschluss beliebiger Durchflussgeber mit Analogausgang vorgesehen. Für die Temperaturmessung stehen zwei Pt100- Eingänge in Vierleiterschaltung zur Verfügung.
Für externe Aufzeichnungen liefert das Gerät vier analoge Ausgangssignale 0/4…20 mA sowie zwei Impulsausgänge, an die ein M-Bus Baustein angeschlossen werden kann.

Alle Komponenten sind in einem Profilgehäuse für Rastschienenmontage mit aussen liegenden Steckklemmen untergebracht. Zubehörteile für Tafeleinbau sowie ein Kunststoffgehäuse für Wandaufbau sind ebenfalls lieferbar.

Produktanfrage